Home / FAQ / Soll ich mir eine Überwachungskamera für das Auto besorgen?

Soll ich mir eine Überwachungskamera für das Auto besorgen?

In keinem anderen Land ist das Auto so wichtig wie in Deutschland. Im Falle von Vandalismus oder wenn jemand den Lack unseres Autos zerkratzt, gehen wir an die Decke. Wenn Sie eine Nachtsicht Kamera zur Überwachung Ihres Autos installieren wollen, dann können Sie das machen. Wir empfehlen Ihnen, diese möglichst so anzubringen, dass Sie von außerhalb das Fahrzeug bewacht.

Wenn Sie die Kamera im Innenbereich montieren, dann liegt das Problem darin, dass der Blickwinkel beschränkt ist. Wenn der Täter von einer anderen Seite kommt, dann ist die teure Investition nutzlos. Sie merken, dass der Blick sehr beschränkt ist, wenn die Nachtsicht Kamera im Innenbereich montiert ist. Es besteht die Möglichkeit, mit mehreren Überwachungskameras sich einen 360° Schutz zu ermöglichen.

Eine einfachere Methode, die nur zuhause funktioniert, ist es das Auto unter einem Carport oder in einer Garage zu parken. Da lassen sich Überwachungskameras besser anbringen. Dadurch haben Sie einen besseren Schutz für das Auto. Doch ein im Freien geparktes Auto zu überwachen lässt sich eher schwieriger umsetzen. Wenn Ihre Wohnung oder das Haus in der Nähe des Parkplatzes steht, lässt sich das Auto von einer erhöhten Position überwachen. Jedoch sollten Sie rechtlich zwecks der allgemeinen Privatsphäre anderer aufpassen. Das könnte ein Problem darstellen, wenn das Auto nicht auf dem eigenen Grundstück steht.

Wollen Sie Ihr Auto effektiv schützen, nutzen Sie einen Radarsensor. Dieser erkennt Bewegungen um Ihr Auto und sendet Ihnen einen Alarm. Dieser kann über SMS oder Funk funktionieren.

Siehe auch

Lieber eine Kamera mit Weitwinkel oder mehrere Kameras kaufen?

Wenn Sie sich eine Nachtsicht Kamera kaufen wollen, dann stoßen Sie sicherlich auf diese Frage. …